Bandgeschichte

Die heutige Showband "Die Mennekrather" wurde als “Fanfaren-Korps Erkelenz - Mennekrath“ durch Konrad Jakobs und Günter Schulz gegründet. Mit 16 interessierten jungen Männern begann man gleich nach der Gründerversammlung des Vereins am 27. März 1959 in der Gaststätte Görtz in Mennekrath mit intensiven Probenarbeiten.

1959GRÜNDERVERSAMMLUNG
1959

Gründungsjahr

Die heutige Showband "Die Mennekrather" wurde als “Fanfaren-Korps Erkelenz - Mennekrath“ durch Konrad Jakobs und Günter Schulz gegründet. Mit 16 interessierten jungen Männern begann man gleich nach der Gründerversammlung des Vereins am 27. März 1959 in der Gaststätte Görtz in Mennekrath mit intensiven Probenarbeiten. Unter der musikalischen Leitung von Günter Schulz fand im Rahmen der Erkelenzer Spätkirmes der erste Auftritt statt.
August 1960;
Der Erfolg des ersten Jahres machte sich bezahlt. Es konnten die ersten Uniformen angeschafft werden

1970

1971 - 1979

Der musikalische Wandel beginnt. Weg von der Marschmusik, hin zum modernen Schlager heißt die Devise. Hierzu wurden Trompeten, Posaunen, Gitarren, Rhythmusinstrumente sowie ein Schlagzeug angeschafft. Auch die musikalische Leitung wechselt. Nach dem Austritt der beiden Gründer, übernimmt Franz-Josef Classen das Ruder. Bereits nach wenigen Monaten steht das neue Programm und das ehemalige Fanfarenkorps präsentiert erstmalig eine Bühnenshow.
1974; Parallel zur Erkelenzer - Kirmes wird das 15jährige Bestehen des Vereins gefeiert.
1979;
Das 20jährige Jubiläum wurde am Ortsausgang in Mennekrath in einem Festzelt gefeiert.

1980

1983-1989

Das Fanfaren-Korps aus Mennekrath wirkte mit am Mi-Careme (Mitfasten) in der Erkelenzer Partnerstadt Saint James (Frankreich).
1984; Das 25jährige Jubiläum wurde im Festzelt neben dem “Vereinslokal” Gaststätte Kluth in Mennekrath gefeiert.
1989; Das 30jährige Jubiläum wurde im Festzelt neben dem “Vereinslokal” Gaststätte Kluth in Mennekrath gefeiert. Das 30jährige Jubiläum wurde gefeiert. Wenige Monate später kommt der Fernsehsender Tele 5 nach Erkelenz, um dort die Sendung “Städte stellen sich vor” aufzuzeichnen. Auch das Fanfaren-Korps aus Mennekrath war dabei!

1990

1994-1999

Im Rahmen der Feier zum 35jährigen Vereinsjubiläum wurde Heinz Kluth, der dem Verein von 1959 bis 1991 angehörte und in dieser Zeit 20 Jahre das Amt des 1. Vorsitzenden inne hatte, zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
1995; Das Fanfarenkorps Erkelenz - Mennekrath beschließt, zukünftig unter dem Namen "Die Mennekrather" aufzutreten. Die Zeit der Straßenmusik war schon lange vorbei und auch die Fanfaren nicht mehr an Bord, so dass Veranstalter und Gäste vom Gründernamen häufig irritiert waren.

2013

2000-2013

2000; Die musikalische Bandbreite wurde größer. Verstärkt durch einen Sänger kann das musikalische Repertoire erweitert und die Bühnenshow ausgebaut werden.
2009; Die Mennekrather werden 50 Jahre alt!
Das ist ein Jubiläum, welches in der heutigen Zeit nicht unbedingt selbstverständlich ist.Die Jubiläumsfeier fand am 15.08.2009 in Erkelenz - Terheeg statt.
2013; Ein zweiter Sänger sowie eine zweite neue Sängerin und ein neuer Schlagzeuger wurden in die Band integriert.

2017

2014-2017

Ständige Weiterentwicklung auf allen Gebieten der Musik prägt unsere Zeit.
Konsequente und kontinuierliche Probenarbeit sowie die musikalische und technische Umsetzung nimmt immer mehr Zeit in Anspruch, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.
2016; In diesem Jahr haben wir Phillip (Gitarre) und Marc (Gesang) in unsere Band integriert und aufgenommen.
2016;
Die Front besteht nun aus einer Sängerin (Gina) und zwei Sängern (Timo und Marc).

weiter geht's
TOP